Zeittafel


Kurze Übersicht

  • 1126    Erste urkundliche Erwähnung eines Hofes in  "Riderowe"
  • 1606    "Riederaw" besteht aus drei Höfen
  • 1876    Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Riederau
  • 1898    Bau der Eisenbahn Augsburg-Weilheim mit Halt in Riederau
  • 1900    Riederau erhält einen Dampfersteg
  • 1902    Gründung des Verschönerungsvereines Riederau 1902 e. V
  • 1929    Bau der kath. Kirche St. Petrus Canisius (Ringstraße)
  • 1936    Der Haltepunkt Riederau bekommt einen Bahnhof
  • 1937    Errichtung des Rathauses
  • 1945    Einmarsch der alliierten Truppen am 29. April 1945
  • 1949    Einweihung des Schulgebäudes (ehem. Schulstraße, heutiger Schulanger)
  • 1954    Einweihung der ev. Kirche (Rogisterstraße 16)
  • 1954    Fertigstellung des ev. Jugend- und Freizeitenheimes (Rogisterstraße 16)
  • 1961    Erschließung des Friedhofes (Buchenweg 8)
  • 1968    Einweihung des Strandbades (Seeweg Süd 4)
  • 1969    Einführung von Straßennamen
  • 1969    Auflösung der Volksschule und Anschluß an den Schulverband Dießen
  • 1976    Gründung Sportverein SC Riederau
  • 1977    850 Jahre Riederau & 100 Jahre Freiwillige Feuerwehr Riederau
  • 1978    Eingemeindung in die Marktgemeinde Dießen am Ammersee
  • 1984    Einweihung des SC-Riederau Sportplatzes an der
                Seiboldstraße / nördl. Ortseingang
  • 2005    Einweihung des Kinderhauses (Schulanger 4), Baubeginn 2004
  • 2009    Aufbau der Internetseite www.riederau.net     :-)

 


Stand: 14.12.2017, Vers. 3.002.0

Impressum / © Stephan Widler / webmaster [at] riederau.net