Wappen

 

Wappen

 

Das Wappen der ehemaligen Gemeinde Rieden hat auf grünem Grund einen Adler, als Hinweis auf die ehemalige Grundherrschaft des Klosters Dießen und sieben goldene Sterne, als Sinnbild für die Ortsteile Bierdorf, Lachen, Holzhausen, Rieden, Riederau, Romenthal und St. Alban. Seit 1972 gehört Holzhausen zur Gemeinde Utting.

Am 1. Mai 1978 wurden Riederau und die anderen Ortsteile im Zuge der Gebietsreform der Marktgemeinde Dießen am Ammersee angegliedert.

Im Vorwort zur Broschüre "850 Jahre Riederau am Ammersee" (1977) schreibt der damalige Landrat Bernhard Müller-Hahl: " ... und ich freue mich, daß ich 1954 das Gemeindewappen mitschaffen konnte, das auch nach der Gemeindeauflösung ewiges Symbol für die Gemeinschaft bleiben soll. ..."

Das Wappen wurde von dem Heraldiker, Maler und Holzschnitzer Richard Kempf (*1905   †1989) entworfen.

 


Stand: 04.11.2016, Vers. 3.000.1

Impressum / © Stephan Widler / webmaster [at] riederau.net